Projekte | Referenzen | Profil | Kontakt | Impressum

Synagoge Mutterstadt

Bürgeraktion

Fertigstellung: 2005

Für die Bürgeraktion "Gedenkmaßnahmen für nach Gurs deportierte Mutterstadter" wurde 2005 ein Dokumentarfilm über Jüdisches Leben in Mutterstadt vor der NS-Zeit erstellt. Hauptbestandteile des Films waren Filmsequenzen von Orten jüdischen Lebens, die Dokumentation eines Besuchs ehemaliger jüdischer Bürger Mutterstadts, Zeitzeugen-Interviews mit Überlebenden sowie die 3D Computer Rekonstruktion der 1938 zerstörten Mutterstadter Synagoge.
Wie bei vielen Synagogen war auch in Mutterstadt die Quellenlage für die Rekonstruktion gering. Nach Angaben eines Zeitzeugen konnte der bildlich nicht überlieferte Innenraum rekonstruiert werden. Eine Besonderheit der Mutterstadter Synagoge waren die Glasfenster im Hauptraum mit szenischen Motiven aus dem Alten Testament.
Blick von Nordwesten