Projekte | Referenzen | Profil | Kontakt | Impressum

Olympiagelände Berlin

Deutsches Historisches Museum, Berlin

Fertigstellung: 2006

Für eine Dauerausstellung auf dem Berliner Olympiagelände sollte die Geschichte des Ortes anhand einer 3D Computer Rekonstruktion dargestellt werden. Die in der Langemarckhalle installierte Filminstallation umfasst sechs Phasen der Geschichte des Olympiageländes: Bebauung mit der Galopprennbahn 1909, Planungen und Bau des Deutschen Stadions 1913, Errichtung der Hochschule für Leibesübungen und Ausbau zum Deutschen Sportforum 1919 – 1930, Bau der Sportstätten für die Olympiade 1936, weitere Planungen in der NS-Zeit, insbesondere Planungen zu "Germania" sowie Nutzungen und Nachkriegsbauten von 1945 bis 2004.
Parallel mit dem Film wird den Besuchern auch ein haptisches Modell präsentiert, das in farblichen Abstufungen die drei wichtigsten Bauphasen zeigt. Das Modell wurde aus dem digitalen Datensatz im Rapid Prototyping Verfahren erstellt.
Blick auf die Sportstätten von 1936