Projekte | Referenzen | Profil | Kontakt | Impressum

Bastionäre Festung Bonn

Pro Bonnum GmbH

Fertigstellung: 2014

Die im Zuge des Neubaus der Sparkasse KölnBonn gefundenen Reste der bastionären Befestigungsanlage Bonns sollten im Rahmen einer Virtuellen Rekonstruktion thematisiert werden.

Kern der Rekonstruktion ist der Bereich um die Heinrich-Bastion. Gezeigt wird die erste und die zweite Ausbaustufe der Bastionsanlagen mit den vor der Heinrich-Bastion gelegenen Ravelins.

Die bei Bauarbeiten im Jahre 2012 zu Tage getretenen Reste dieser Bastion wurden archäologisch exakt vermessen und dokumentiert. Hierfür wurden die gefundenen Mauern dreidimensional gescannt und als Computer-Modell gespeichert. Das digitale Modell und historische Quellen waren die Basis für die virtuelle Rekonstruktion.
Bild 01