Projekte | Referenzen | Profil | Kontakt | Impressum

Exponat KZ-Flossenbürg

KZ-Gedenkstätte Flossenbürg

Fertigstellung: 2007

Für die Dauerausstellung der Gedenkstätte wurde als Eingangsexponat ein haptisches Modell des ehemaligen KZ-Geländes erstellt. Eine Projektion auf das Modell verortet verschiedene Bereiche und besondere Gebäude des KZ. Zusätzlich wird in chronologischen Schritten die Überbauung des ehemaligen Lagers durch die Ortschaft Flossenbürg auf dem Modell dargestellt. Synchron zeigt eine zweite Projektion auf der Wand hinter dem Modell eine entsprechende Schwarz-Weiß-Fotografie der auf dem Modell dargestellten Situation.
Das haptische Gelände-Modell, einschließlich der KZ-Bebauung, wurde auf Basis eines vorher erstellten digitalen Modells maschinell produziert.
Das Deutsche Historische Museum in Berlin zeigt eine zweite Ausfertigung dieses Exponats. Am Beispiel von Flossenbürg werden - stellvertretend für alle anderen Konzentrationslager - die räumliche Struktur und die Bedeutung einzelner Nutzungen erläutert.
Exponat in der KZ Gedenkstätte Flossenbürg